tbs6909_1

TBS 6909

Die Octa-Tuner TV Karte ist für den Empfang von digitalem Satelliten Fernsehen geeignet und für prof. Sat-Anlagen und IPTV Server vorgesehen. Die Karte sollte direkt an einem Quad-LNB betrieben werden. Sie verfügt über acht DVB-S2 Tuner, damit gleichzeitig und unabhängig bis zu acht Transponder gestreamt werden können. Somit sind auch 40 und mehr Sender mit einer Karte problemlos möglich. Sie verfügt über Treiber für Linux.

Produktmerkmale

  • Digitale Satelliten-TV-Empfangskarte mit 8 Tunern für TV und Radio Empfang
  • Sämtliche Auflösungen und Codecs (z.B.: 1080p, FullHD, 4K, MPEG, H.264, HEVC usw.) werden unterstützt, jedoch abhängig von restlicher PC Hard-/Software
  • Interner Multischalter
  • Standard-Profile Format
  • PCI-Express Karte (PCIe x1)
  • DiSEqC 1.0, 1.2, 2.x kompatibel
  • Unicable kompatibel
  • Linux Betriebssysteme
  • Anwendung: Datenempfang, IPTV-Streaming, Sender/-Daten Monitoring

Technische Spezifikation

  • Frequenzbereich: 950 bis 2150 MHz
  • Symbol Rate:
    DVB-S QPSK 1 bis 45 Msps
    DVB-S2 QPSK/8PSK 1 bis 45 Msps
  • DVB-S2:
    8PSK: 3/5, 2/3, 3/4, 4/5, 5/6, 8/9, 9/10DVB-S:
    QPSK: 1/2, 2/3, 3/4, 5/6, 7/8

Anschlüsse und sonstige Angaben

  • Vier Satelliten TV-Antenneneingänge, die direkt von einem Quad-LNB gespeist werden
  • Max. Abmessungen der Karte (B x T x H in cm):  8 x 13 x 2
  • Gewicht: ca. 0,13 kg

Minimale Systemanforderungen

  • Betriebssystem (32-Bit und 64-Bit): Windows XP, Windows Vista, Windows7, Windows8.x, Windows10, Linux
  • CPU für SDTV: min. Pentium3, 1 GHz oder vergleichbarer AMD Athlon oder alternativ Video-Dekodierung über Grafikchip
  • CPU für HDTV: min. Pentium3, 3 GHz oder vergleichbarer AMD Athlon (Dual Core empfohlen) oder alternativ Video-Dekodierung über Grafikchip
  • 1GB Arbeitsspeicher empfohlen
  • Min. 1GB freien Festplattenspeicher
  • Grafikkarte mit min. 64MB Speicher
  • Soundkarte mit DirectX® 9-Support oder höher
  • Ein freier PCIe Steckplatz (x1, x4, x8 oder x16)
  • Quad-LNB zur Ausgabe der 4 Ebenen

Lieferumfang

  • 1 x Octa-Tuner DVB-S2 PCIe-Steckkarte (x1)
  • 1 x PCIe Power-Kabel
  • 1 x Treiber, Kurz-Installationsanleitung und Software (als Download)

Download & Service

Windows TBS 6909 v1.0.0.3 (Ältere Windows Versionen)

Windows 10 TBS 6909 v1.0.0.3 (Windows 10)

Linux (Weiterleitung zu GitHub)

Software

Anleitung

FAQ (Häufige Fragen)

Hinweise

Wenn Sie quattro LNB verwenden, haben Sie 4 Kabel (V / L, V / H, H / L, H / H). Verbinden Sie das rechte Kabel wie in der Abbildung oben mit TBS6909 (Eingang 0 - Eingang 3 sollte an V angeschlossen werden / L, V / H, H / L bzw. H / H).

Wenn Sie ein Quattro LNB verwenden, haben Sie 4 Kabel (V / L, V / H, H / L, H / H). Verbinden Sie das rechte Kabel wie in der Abbildung oben mit TBS-6909 (Eingang 0 – Eingang 3 sollte an V angeschlossen werden / L, V / H, H / L bzw. H / H).

2

Wenn Sie ein Quad-LNB verwenden, können Sie die 4 Kabel direkt an die 4 Ports von TBS-6909 anschließen.

3

Wenn Sie ein einzelnes C- oder Ku-Band verwenden, sind zwei Eingänge ausreichend. Sie müssen nur die Kabel an Eingang 0 und Eingang 2 anschließen, um das V- und H-Signal bereitzustellen.

4

Wenn Sie DiSEqC mit der TBS-6909 verwenden möchten, können Sie diesen Modus nutzen.

5

In einigen Fällen haben Multischalter mehr als einen Satelliteneingang. Sie müssen zuerst den Satelliten auswählen.